Band

RAIDERS OF THE LOST MISSILE – Was steckt hinter dem rätselhaften Namen?

Vier erfahrene Vollblutmusiker aus München, die großen Wert auf handgemachte Musik legen. Dabei nutzt die Band im Zeitalter der digitalen Demenz die Einflüsse von Rock, Rap oder Metal-Funk, um zeitlose und einzigartige Songs zu entwickeln.

Das Ergebnis? Nachzuhören auf ihrem frischen, abwechslungsreich klingenden Debütalbum „Turn it on“. Elf musikalische Perlen, die zwischen München und Mailand erstanden sind und Anfang 2019 auf CD bzw. als Download und im Streaming veröffentlicht werden. Hier treffen Melodien auf Geschichten zum Mitsingen. Oder eben messerscharfe Gitarrenriffs auf groovigem Beat zum Abtanzen. Jeder einzelne Song entwickelt eine Dynamik, die den Zuhörer immer wieder aufs Neue in seinen Bann zieht.

Und das wirkt nicht nur auf Platte, sondern auch live einfach mitreißend. Mit Spielfreude und Leidenschaft sorgen die Konzerte der Raiders immer wieder für hochwertige musikalische Unterhaltung, die Lust auf mehr machen.